Gemeente Visit Geraardsbergen

Boelaremeersen

Die Boelaremeersen in der Dender-Ebene in Geraardsbergen bestehen aus einem Mosaik aus nassem Gestrüpp, Schilfgürtel und Blumenwiesen. Genießen Sie die offene Landschaft entlang dem rechten Ufer und die Wälder entlang dem linken Ufer.

Beschreibung des Gebiets

In der Mitte des vorigen Jahrhunderts wurden zahlreiche Abschnitte in der Dender-Ebene mit Pappeln bepflanzt, um Holz f��r die Streichholzindustrie in Geraardsbergen zu gewinnen. Somit konnten die feuchten Böden rentabel genutzt werden. Diese Pappeln hatten jedoch einen Einfluss auf die biologische Vielfalt des Gebiets. Wenn Schilfgürtel überschattet werden, verschlechtert sich ihr Zustand zusehends und verschwinden auch die typischen Schilfvögel.

Mittlerweile haben die Streichholzfabriken geschlossen und hat der Umweltverband „Natuurpunt“ eine große Fläche in der Ebene erworben. Die meisten Pappeln wurden gefällt und beseitigt. Das Ergebnis ist eine vielfältige und natürliche Landschaft, die Raum für Schilfgürtel und feuchtes Gestrüpp bietet.

Tiere und Pflanzen

Die Boelaremeersen sind das ideale Biotop für verschiedene Vogelarten. Zu den außergewöhnlichsten Brutvögeln gehören die Wasserralle, das Blaukehlchen und die Rohrammer. Die Kanäle, Wassergräben und Tümpel bilden zusammen mit der Gestrüppvegetation, den vereinzelt stehenden Bäumen und Büschen einen geeigneten Lebensraum für zahlreiche Libellen.

In den Kanälen sieht die Blüte der Wasserfeder besonders spektakulär aus. Es wimmelt dort von Kröten und Fröschen. Auch die verschiedenen Schmetterlingsarten fühlen sich hier zu Hause. Die auffälligste Art ist der Birkenzipfelfalter, der seine Eier auf den jungen Ausläufern des Schlehdorns ablegt.

Die seltenste Art, die in dem Gebiet vorkommt, ist jedoch eine kleine Schnecke: die Bauchige Windelschnecke. Sie ist sogar eine geschützte Art in Europa!

Höhepunkte auf der Wanderroute

Der Wanderweg führt Sie zunächst durch den Kern des Gebiets entlang feuchtem Gestrüpp, Wäldern und artenreichem Grünland. Man kehrt über einen höher gelegenen Fahrradweg, von wo aus man eine schöne Aussicht auf die großen Schilfgürtel hat, zurück.

Mehr Informationen und Wanderkarte: https://www.natuurpunt.be/natuurgebied/boelaremeersen

Diese Seite empfehlen